off_gallery graz

Martin Grabner: The Promise of the City

Städte versprachen ihren BürgerInnen immer schon ein besseres Leben, einen Lebensstil, die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung. Was aber, wenn Städte nicht mehr für die Menschen gebaut sind, die in ihnen leben? Weiterlesen...

Frühere Ausstellungen

Moving Mountains

Was passiert wenn eine Stadt siedelt? Die weltweit größte Eisenmine zwingt ihre Heimatstadt Kiruna in Nordschweden ihren Standort zu wechseln. Die fotografische Arbeit projiziert das heutige Kiruna an seinen neuen Platz, der 2016 zum Zeitpunkt der Aufnahmen noch eine einzige Brachfläche ist. Lediglich das Rathaus ist schon im Bau. Der Umzug soll bis 2033 erfolgt sein.

Wir bauen eine Stadt

Kinga Tóth hat 3 Monate auf der Platform 12 des Forschungscampus der Bosch GmbH in Renningen bei Stuttgart verbracht. Die Beschäftigung mit der deutschen Sprache als Fremdsprache und mit der Maschinensprache der Zukunft und der Drohnen resultierte in einem 3D-Projekt, einer audiovisuell-sprachlichen Komposition von Konturen, Maschinengeräuschen, Mangel- und Codesprache.

Save the date

Künstlergespräch mit Martin Grabner

Wir unterhalten uns im Rahmen der Ausstellung mit Martin Grabner über die neoliberale Stadt, die Mythen, die zu ihr gehören, und die Folgen für das Leben in unterschiedlichen Regionen.

Weiterlesen...

Ausstellungseröffnung mit Martin Grabner am 17.9.

Am 17.9. eröffnen wir die erste Ausstellung des Herbstprogramms.

Weiterlesen...

Über die Galerie

Adresse: Griesgasse 31, 8020 Graz

Geöffnet: Di, Mi, Do 11:00-13:00, 15:00-18:00

In der Griesgasse in Graz zeigen wir Fotografie und Kunst, die Architektur und Räume erforscht. Uns interessiert Architektur im Anthropozän, in einer Epoche, in der die menschliche Zivilisation die gesamte Erde bestimmt.