Rechte: Giovanna Silva

Souvenirs

Diptychs from Outer Space

23.10.11.-14.11.2021 DI-DO 15-18

Giovanna Silva verändert laufend ihren Zugänge zu einer zugleich dokumentierenden und erzählenden Stadt- und Architekturfotografie. Ihre Bilder entstehen in Bewegung, inzwischen arbeitet sie dabei meist mit einem iPhone. Sie ist nicht auf der Suche nach überhöhenden Einzelbildern, sondern nach Überraschungen und Kontrasten, die zu sehr unterschiedlich komponierten Diptychen führen. Dabei passt sie ihre Arbeitsweise daran an, wie sie im Augenblick die Orte erfährt, die sie fotografiert

Wir stellen Giovanna Silva vom 23.10 an in Graz vor. Wir zeigen einen kleinen Ausschnitt aus ihrem umfangreichen Werk, und wir präsentieren sie auch als Verlegerin, die in den von ihr gegründeten Humboldt Books aktuelle Fotobücher publiziert. Bildern, die während und kurz nach der Pandemie in Italien entstanden, werden wir bereits früher publizierte Aufnahmen aus Kambodscha und Sri Lanka gegenüberstellen.

Giovanna Silva ist eine der bekanntesten italienischen Architekturfotografinnen. Sie hat eine zahlreiche eigene Fotobücher publiziert und an vielen Orten ausgestellt, u.a. bei der Biennale in Venedig und der Triennale in Mailand. Bei der Öffnung am 23. 10 hat Paolo Rosselli, der ihre Arbeit seit langem begleitet, in ihr Werk eingeführt.

Website: http://www.giovannasilva.com/